„Audioslave“ kommen zurück?

Das Kapitel „Audioslave“ ist offenbar noch nicht abgeschlossen. Nachdem bereits Sänger Chris Cornell angedeutet hatte, dass eine Reunion der Band, die sich 2007 aufgelöst hatte, durchaus möglich sei, macht auch Schlagzeuger Brad Wilk den Fans wieder Hoffnung.

Im Interview mit „Alternative Nation“ sagte der Drummer auf die Frage, ob er sich eine Rückkehr vorstellen könne: „Absolut, die Möglichkeit, dass wir mit Chris wieder Musik machen, ist immer da. Ich denke nicht, dass irgendjemand aus der Band irgendwelchen Groll gegen jemanden hegt.“ Derzeit, so Wilk, sei aber nichts in dieser Hinsicht geplant.

„Audioslave“ gründeten sich übrigens 2001. Die Band setzte sich aus den „Rage Against The Machine“-Mitgliedern Brad Wilk, Tom Morello und Tim Commerford, sowie „Soundgarden“-Frontmann Chris Cornell zusammen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.