„Biffy Clyro“ teilen Tattoo

Die drei Jungs von „Biffy Clyro“ haben ein riesiges Tattoo, das ihre drei Körper miteinander verbindet. Damit sind Simon Neal und die Zwillingsbrüder James und Ben Johnston auch optisch ein Leben lang verbunden. Wie es dazu kam, erklärte Bassist James Johnston im Interview mit „krone.at“.

Er sagte: „Das starte bei Simons Fuß, geht über Bens Rücken und endet bei meiner Schulter. Es repräsentiert unsere gemeinsame Reise, unser Leben. Die ganzen Hochs und Tiefs, die wir zusammen erleben. Wir haben viel Glück, dass wir dafür den richtigen Tätowierer ausgesucht haben, der unsere Vision großartig umsetzte. Wir sind sehr stolz darauf und froh, dass wir so gut zusammenstehen. Das ist doch eine Marke für das ganze Leben.“ Dann fügte James hinzu: „Wir sind in der Band seit wir 16 bin und mit Simon zusammen seit jeher drei Brüder. Wenn nicht zwischendurch jemand fragen würde, würden wir uns da nicht einmal Gedanken darüber machen. Wir leben einfach unser Leben, das ist ganz normal.“

Seit gestern (08.07.) ist übrigens das neue „Biffy Clyro“-Album „Ellipsis“ auf dem Markt.