„Billy Talent“ und die politischen Themen

"Billy Talent" und die politischen Themen - Musik NewsDie Musiker von „Billy Talent“ finden, dass Punkrock sich immer mit politischen Themen auseinandersetzen sollte. Dennoch verzichtet die Band darauf, ihre Texte mit politischen Botschaften zu spicken, sondern will stattdessen ihre Hörer zum Nachdenken anregen.

Im Interview mit „spot on news“ erklärte Bassist Jon Gallant: „Ich denke, dass es in Musik einen Platz dafür gibt. Vielleicht nicht bei jeder Band oder jedem Künstler. Justin Bieber ist sicher nicht politisch. Aber Rock- und Punk-Bands haben schon eine gewisse Verantwortung, auf Probleme aufmerksam zu machen und über wichtige Themen zu reden. Wir haben immer diesen Ansatz verfolgt: Wenn du in einer Bar bist, sprichst du mit deinen Freunden über viele verschiedene Themen. Sie können politisch oder persönlich sein. Wir wollten unsere Texte immer auf diese Art gestalten: Als hättest du eine Diskussion mit jemandem.“

Heute (29.07.) kommt übrigens mit „Afraid Of Heights“ das sechste Studioalbum von „Billy Talent“ auf den Markt. Hier die Termine der dazugehörenden Tour:

22.11.2016 CH – Zürich, Volkshaus
23.11.2016 CH – Lausanne, Les Docks
25.11.2016 A – Linz, Posthof
26.11.2016 A – Wien, Gasometer
27.11.2016 A – Graz, Orpheum
29.11.2016 München, Zenith
30.11.2016 Stuttgart, Schleyerhalle
02.12.2016 Hannover, Swiss Life Hall
03.12.2016 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall
04.12.2016 Frankfurt, Festhalle
06.12.2016 Hamburg, Sporthalle
07.12.2016 Leipzig, Haus Auensee
09.12.2016 Berlin, Max-Schmeling Halle
10.12.2016 Lingen, Emsland Arena

Foto: (c) Robin Wong / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.