Corey Taylor: Hype um „Pokémon Go“ bald vorbei

Corey Taylor: Hype um "Pokémon Go" bald vorbei - Promi Klatsch und Tratsch„Slipknot“-Frontmann Corey Taylor ist sich sicher, dass der Hype um „Pokemon Go“ schon bald vorbei sein wird. Der Sänger hat unter anderem einen Sohn im Teenageralter und kennt sich deshalb bestens aus mit solchen Dingen.

Im Interview mit „Aggressive Tendencies“ sagte er darauf angesprochen: „Diese ‘Pokémon Go‘-Sache – man muss verstehen, dass ich Vater bin, und meine Kinder gehen mir damit gehörig auf die Nerven. Mein Sohn ist gerade mit seinem Cousin draußen und jagt sie. Ich denke aber, dass es wie bei allen Cyber-Trends ist, es wird in einem Monat seinen Höhepunkt erreichen und dann wieder verschwinden. Es ist ein geniales Konzept (…), aber was hoch steigt, muss auch wieder fallen. Wir werden sehen, wie lange es sich bei dem aktuellen Zeitgeist halten kann.“

2002 brachte Corey Taylors damalige Verlobte den gemeinsamen Sohn Griffin Parker zur Welt. Außerdem hat er noch eine Tochter aus einer früheren Beziehung.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.