„Eat Pray Love“-Autorin lässt sich scheiden

Für die Ehe der Autorin von „Eat Pray Love“ gibt es kein Happy End. US-Schriftstellerin Elizabeth Gilbert lässt sich von José Nunes, der sie zu der Romanfigur Felipe inspirierte, scheiden. Das gab die 46-Jährige gestern (01.07.) auf ihrer „Facebook“-Seite bekannt. Sie schrieb dort: „Ich trenne mich von dem Mann, den viele von Euch unter dem Namen Felipe kennen, in den ich mich am Ende des Abenteuers in ‚Eat Pray Love‘ verliebe.“

Elizabeth Gilbert und José Nunes gaben sich übrigens 2007 das Ja-Wort. Es ist die zweite gescheiterte Ehe der Autorin.