Joss Whedon würde „Black Widow“-Film machen

Scarlett Johansson - "We Bought a Zoo" New York City PremiereJoss Whedon wäre sofort bereit, einen „Black Widow“-Film zu machen. Der Regisseur arbeitet nämlich wahnsinnig gern mit Scarlett Johansson, die die Superheldin in den „Avengers“-Filmen verkörperte, zusammen.

Er sagte bei der Comic-Con in San Diego: „Scarlett Johansson ist so unterhaltsam. Sie arbeitet wirklich hart, aber die meiste Zeit verbringt sie damit, mich zum Lachen zu bringen. Das wären also spaßige Dreharbeiten.“ Außerdem sei er auch ein großer Fan von „Black Widow“, weil die Figur sehr interessant und sehr erdverbunden sei. Sollte Marvel für das Projekt anfragen, würde er also nicht nein sagen, so Whedon abschließend.

Joss Whedon hat übrigens bei „The Avengers“ und „The Avengers: Age of Ultron“ Regie geführt. Nach Abschluss der Dreharbeiten erklärte er, für einen weiteren Teil der Reihe stehe er auf keinen Fall mehr zur Verfügung.

Foto: (c) Charles Norfleet / PR Photos