Massive Attack beziehen Stellung zum Brexit

„Massive Attack“ haben ihre Meinung zum Brexit musikalisch zum Besten gegeben.

Die Band spielte am Freitagabend (01.07.) beim Summer Time Festival im Londoner Hyde Park zum ersten Mal seit 18 Jahren den Song „Eurochild“ live auf der Bühne. Robert „3D“ Del Naja sagte bei der Ankündigung des Songs: „Wir hatten nicht erwartet, dies 20 Jahre später als Requiem zu singen. Als Kinder von Immigranten sind wir sehr enttäuscht über die Situation. Wir dürfen es nicht zulassen, dass wir Opfer von diesem populistischen Mist werden, der momentan vor sich geht. Wir können diese Fanatiker und Rassisten nicht wieder in diese Situation bringen. Das ist Mist.“

Viele britischen Musiker, darunter Ellie Goulding, Elton John und Lily Allen, zeigten sich unmittelbar nach der Wahl enttäuscht vom Ergebnis, dass 52 Prozent dafür gestimmt haben, dass Großbritannien die EU verlassen soll.