Roland Emmerich liebt seinen Job

Roland Emmerich - "Anonymous" ("Anonymus") Berlin PremiereDie Rente ist für Roland Emmerich ein Thema, das erst in vielen Jahren angegangen wird. Denn der deutsche Regisseur, der besonders für seine actionreichen Inszenierungen und Spezialeffekte bekannt ist, denkt noch lange nicht daran, sich aus dem Filmgeschäft zurückzuziehen.

Im Interview mit „bild.de“ erklärte der 60-Jährige: „Ich mache Filme, solange ich es kann. Ich habe den besten Job der Welt! Und mittlerweile bin ich auch besser darin, mir freie Zeit zu nehmen. Das würde mein Freund auch sonst nicht mitmachen.“

Seit sieben Jahren ist Roland Emmerich übrigens mit seinem Freund Omar de Soto glücklich. Nächsten Donnerstag (14.07.) bringt der Regisseur seinen neuen Blockbuster „Independence Day 2: Wiederkehr“ in die Kinos.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.