Simon Pegg: Anton Yelchin hat „Star Trek“-Erfolg verdient

Simon Pegg - "Star Trek Beyond" UK PremiereSimon Pegg hat die Promo-Tour für „Star Trek Beyond“ nur gemacht, um an Anton Yelchin zu erinnern. Der Schauspieler starb Mitte Juni mit nur 27 Jahren bei einem tragischen Autounfall. Danach kam mit dem Streifen „Star Trek Beyond“ der letzte Film des jungen Darstellers ins Kino und der gesamte Cast entschied sich gemeinsam, die angesetzten Termine nicht abzusagen.

Gegenüber „spot on news“ erklärte Simon Pegg: „Wir wollten nicht, dass die Leute diesen Film nicht sehen. Das hat Anton nicht verdient. Wir wollten ihm diesen Film widmen. Und wir wollten, dass allein aus dem Grunde so viele Menschen wie möglich in die Kinos kommen, um ihn noch ein letztes Mal auf der Leinwand zu sehen.“ Der 46-jährige Brite fügte hinzu: „Anton wird uns für immer fehlen. Er war ein brillanter und gutmütiger Geist. Ein Mensch, den man einfach nur gernhaben konnte.“

Anton Yelchin ist übrigens in „Star Wars Beyond“ in der Rolle des Chekov ein letztes Mal im Kino zu sehen. Der Film läuft hierzulande seit einer Woche (21.07.) in den Kinos.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.