Simon Pegg: Keine Pub-Besuche mehr

Simon Pegg - "Star Wars: The Force Awakens" European PremiereSimon Pegg hat schon seit Jahren keinen Pub mehr von innen gesehen. Und das liegt nicht nur daran, dass der britische Schauspieler dem Alkohol abgeschworen hat.

Als der 46-jährige Simon Pegg im Interview mit „Time Out“ gefragt wurde, ob er die Pub-Kultur vermisse, meinte er: „Das tue ich, aber ich habe sie auch schon vermisst, bevor ich mit dem Trinken aufgehört habe, weil ich jetzt nicht mehr wirklich in Pubs gehen kann, ohne für ein bisschen Aufregung zu sorgen. Umso betrunkener Menschen werde, desto sozialer werden sie, also sind sie geneigt, mich zu umarmen oder ähnliches. Man weiß das zu schätzen. Wenn Leute auf einen zukommen und hi sagen, dann ist man immer dankbar, weil es schwer ist, das zu tun. Und man kann Leuten nicht wirklich vorwerfen, auf einen zuzukommen und hallo zu sagen.“

Simon Pegg ist ab Donnerstag (21.07.) übrigens in „Star Trek Beyond“ wieder als „Scotty“ zu sehen. Für den dritten Teil der Franchise schrieb er diesmal auch am Drehbuch mit.

Foto: (c) Landmark / PR Photos