Udo Lindenberg: Gronau macht ihn zum Ehrenbürger

Udo Lindenberg - 100. Geburtstag Axel SpringerDie Stadt Gronau hat ihrem berühmten Sohn Udo Lindenberg eine besondere Ehre zuteilwerden lassen. Wie „bild.de“ berichtet, wurde der Musiker gestern (26.07.) zum Ehrenbürger ernannt und nahm aus den Händen der Bürgermeisterin Sonja Jürgens die dazugehörige Urkunde entgegen. Für die feierliche Zeremonie waren 400 Gäste ins rock’n’popmuseum der Stadt in Nordrhein-Westfalen gekommen – darunter auch Komiker Otto Waalkes, der für den Panikrocker eine Laudatio vorbereitet hatte.

Der 70-jährige Udo Lindenberg verkündete während seiner Dankesrede: „Ich hätte nie damit gerechnet, dass ich hier eines Tages als Ehrenbürger auf der Bühne stehe. Das ist schon echt ein Ding. Es ist total toll. Das ist so ein Familientag heute.“ Als Dank für seine Ehrung wird der Musiker heute (27.07.) in der Gronauer Bürgerhalle auftreten.

Das Gronauer rock’n’popmuseum steht übrigens am Udo-Lindenberg-Platz 1. Außerdem widmete die Stadt dem Musiker bereits vergangenes Jahr eine drei Meter hohe Bronzestatue.

Foto via BANG Showbiz