Zachary Quinto trauert um Anton Yelchin

Zachary Quinto - "Girls" Season 4 TV Series New York City PremiereZachary Quinto trauert sehr um seinen „Star Trek“-Kollegen Anton Yelchin. Der Schauspieler kann noch nicht fassen, dass sein Co-Star vor kurzem bei einem Autounfall aus dem Leben gerissen wurde.

Er sagte in der „Late Show“ von Stephen Colbert: „Ich weiß nicht mal, wie ich darüber sprechen soll. Wir wussten bereits, dass es eine bittersüße Erfahrung werden würde, weil wir Leonard (Nimoy) letztes Jahr verloren hatten, aber das war für alle von uns verheerend. Ich denke, unser Ziel muss es sein, sein unglaubliches Leben zu feiern und ihn so gut wir können zu ehren. Das war ein schrecklicher Verlust und nicht nur für uns persönlich, sondern auch für die Industrie und das Publikum. Er war so ein Talent.“

Anton Yelchin wurde am 19. Juni in der Einfahrt seines Anwesens in Los Angeles von seinem zurückrollenden Auto gegen eine Wand und das Sicherheitstor gedrückt. Er starb noch am Unfallort durch Ersticken. Der Schauspieler hatte in „Star Trek“ die Rolle des Pavel Chekov gespielt.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos