Angus Young verlässt „AC/DC“?

Angus Young wird nach dem Ende der aktuellen „AC/DC“-Tour womöglich seine Gitarre für immer ausstöpseln. Zumindest bei den australischen Rockern. Nachdem Sänger Brian Johnson Anfang des Jahres aus gesundheitlichen Gründen aus der laufenden Tour aussteigen musste und durch Axl Rose ersetzt wurde, hatte zuletzt auch noch Bassist Cliff Williams verkündet, dass er nach der Tour aufhören werde.

Im Interview mit dem „Rolling Stone“ sagte Angus Young auf die Frage, ob er auch über einen Abschied von „AC/DC“ nachdenke: „Zu diesem Zeitpunkt weiß ich es nicht. Wir haben uns verpflichtet, die Tour zu beenden. Wer weiß, wie ich mich danach fühle? Wenn du für etwas unterschreibst, dann sagst du, ‚Ich werde dies und das machen‘, und es ist immer gut, am Ende sagen zu können, ‚Ich habe all das getan, was ich gesagt habe, was ich tun werde‘.“ Wie oder ob es mit „AC/DC“ weitergehen wird, bleibt also abzuwarten.

Die „Rock or Bust World Tour“ endet übrigens am 20. September in Philadelphia. Angus Young ist als einziges Gründungsmitglied von „AC/DC“ noch dabei. Zuletzt hatte sein Bruder Malcolm 2014 die Band verlassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.