“Big Bang Theory”: Simon Helberg über “Howards” Vaterfreuden

Simon Helberg - "Florence Foster Jenkins" UK PremiereSimon Helberg freut sich schon auf die neue Staffel von “The Big Bang Theory”. Dann wird nämlich sein Charakter Howard Wolowitz zum ersten Mal Vater. Und der Schauspieler, der selbst zweifacher Vater ist, ist sicher, dass der Ingenieur sich damit ganz neuen Herausforderungen stellen muss.

Der 35-jährige Simon Helberg sagte “people.com”: “Howard wird so viel Anleitung brauchen. Man bringt alles, was man hat, in jeden Charakter ein, also hilft es, wenn man Erfahrung als Dad hat. Ich bin sicher, die Autoren werden aus ihm einen ziemlich unbeholfenen, unfähigen Vater machen. Manchmal fängt alles so an, ich habe also einen Bezug dazu. Das ist mit einer schönen Lernkurve verbunden, also wird er hoffentlich ein bisschen erwachsener.”

“Big Bang Theory” umfasst derzeit neun Staffeln, die zehnte ist in Vorbereitung.

Foto: (c) Landmark / PR Photos