„Billy Talent“ reiften mit der Band

Die meisten Mitglieder von „Billy Talent“ kennen sich seit ihrer Schulzeit.

Das hat für Frontmann Ben Kowalewicz Vor- und Nachteile, wie er im Interview mit „krone.at“ erzählte. Über den Umgang der Musiker untereinander sagte der Sänger nämlich: „Wie bei jeder Beziehung mit deiner Frau, deinem Freund oder auch deiner Familie gilt immer das gleiche – man muss einfach etwas Einsatz zeigen, kommunizieren, verständnisvoll und geduldig sein. Es gibt Tage, da möchte man sie am liebsten umbringen, an anderen Tagen einfach umarmen. Man muss selbst eine gute Person sein und versuchen, erst gar keine miese Stimmung aufkommen zu lassen. Wir sind mittlerweile auch in unseren Vierzigern und regen uns kaum mehr über Kleinigkeiten auf. Wir sind einfach reifer, auch wenn wir natürlich immer noch ausrasten können. Das Wichtigste überhaupt ist Zuhören – ich rede ja die ganze Zeit. Also habe ich auch lernen müssen, wie man richtig zuhört.“

Ende Juli (29.07.) kam übrigens mit „Afraid Of Heights“ das sechste Studioalbum von „Billy Talent“ auf den Markt und landete in Deutschland direkt auf der Eins. Hier die Termine der dazugehörenden Tour:

22.11.2016 CH – Zürich, Volkshaus
23.11.2016 CH – Lausanne, Les Docks
25.11.2016 A – Linz, Posthof
26.11.2016 A – Wien, Gasometer
27.11.2016 A – Graz, Orpheum
29.11.2016 München, Zenith
30.11.2016 Stuttgart, Schleyerhalle
02.12.2016 Hannover, Swiss Life Hall
03.12.2016 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Hall
04.12.2016 Frankfurt, Festhalle
06.12.2016 Hamburg, Sporthalle
07.12.2016 Leipzig, Haus Auensee
09.12.2016 Berlin, Max-Schmeling Halle
10.12.2016 Lingen, Emsland Arena

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*