Britische Kinocharts: „Findet Dorie“ hält die Eins

„Findet Nemo 2: Findet Dorie“ kann sich auch in dieser Woche in den britischen Kinocharts behaupten. Der Animationsfilm spielte im Vereinigten Königreich am vergangenen Wochenende rund 523.000 Dollar ein und hält damit die Top Position. Das berichtet „contactmusic.com“.

Rang zwei geht an die Komödie „Bad Moms“ mit Mila Kunis und Christina Applegate. „Suicide Squad“ fällt um einen Rang auf die Drei, während „War Dogs“ auf der Vier einsteigt. Die Top 5 rundet der Horrorstreifen „The Purge 3: Election Year“ ab.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.