Cara Delevingne: „Suicide Squad“-Kritiken sind ihr egal

Cara Delevingne - "Suicide Squad" European PremiereCara Delevingne nimmt sich die schlechten Kritiken für „Suicide Squad“ nicht allzu sehr zu Herzen. Das britische Model, das in der Comicadaption die Enchantress spielt, freut sich lieber über den Erfolg an den Kinokassen. Die Fans scheinen den Film demnach zu mögen.

Die 24-Jährige sagte im Interview mit Reuters: „Die Kritiken sind absolut grauenhaft. Sie sind wirklich, wirklich entsetzlich. Ich denke, sie mögen Superhelden-Filme einfach nicht. Dieser Film ist nicht perfekt, aber es ist ein wundervoller Film und die Charaktere sind unglaublich. Wir haben alle wirklich hart gearbeitet. Wir haben den Film für die Fans gemacht.“

In den USA ist „Suicide Squad“ mit Cara Delevingne seit zwei Wochen an der Spitze der Kinocharts zu finden. Im deutschsprachigen Raum läuft der Streifen erst morgen (18.08.) an.

Foto: (c) Landmark / PR Photos