Dave Franco: Kein Fan von Nackt-Szenen

Dave Franco: Kein Fan von Nackt-Szenen - KinoDave Franco zieht nicht gerne blank. Weder beruflich vor der Kamer noch privat im Urlaub, so wie es etwa Orlando Bloom oder Justin Bieber getan haben.

In der Radioshow „Kyle and Jackie O“ auf die Nacktfotos der beiden angesprochen, meinte Dave Franco: „Vielleicht sind sie stolz darauf. (…) Ich selbst schaue mir meinen eignen Sch***z so gut wie nie nackt an.“ Deshalb ist es ihm in seinem neuesten Film „Nerve“ auch sehr schwer gefallen, die Szene zu drehen, in der er und Emma Roberts in Unterwäsche durch die Gegend laufen mussten. Er fügte hinzu: „Wenn ich ehrlich bin, wünsche ich mir, dass diese Szene nicht in dem Film ist. Das war die Szene, die uns am meisten geängstigt hat. Stellt euch vor, zwei ganze Tage lang in deiner Unterwäsche vor hundert Crew-Mitgliedern herumzulaufen.“

In dem Thriller spielen Emma Roberts und Dave Franco zwei Teenager, die dem illegalen Internetspiel „Nerve“ verfallen sind und dabei riskante Herausforderungen meistern müssen. Hierzulande läuft „Nerve“ am 08. September an.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.