„Friends“: Spin-off kam nicht zustande

"Friends": Spin-off kam nicht zustande - TVFast hätte es eine Spin-off-Serie von „Friends“ gegeben.

Schauspielerin Maggie Wheeler verriet jetzt nämlich, dass es Überlegungen gab, ihrer Figur Janice eine eigene Show zu geben. Damals hatte sie sogar mit einer britischen Schreiberin darüber gesprochen, wie sie gegenüber „Digital Spy“ verriet. Sie sagte: „Sie kam damit auf mich zu, wir sahen uns in den Staaten und sie meinte, ‚Wäre das nicht eine großartige Idee?‘ Und sie hatte den Gedanken, es zu machen, aber das haben wir nie. Ich hätte liebend gerne eine Spin-off-Serie über diese Rolle gemacht. Ich bin mir nicht ganz sicher, warum es nie geklappt hat. Solche Dinge liegen nicht in meinen Händen und ich schätze, es sollte einfach nicht sein, also passierte es nicht.“

Von 1994 bis 2004 war Maggie Wheeler in unregelmäßigen Abständen als Janice in „Friends“ zu sehen. Zu Beginn der Serie war sie die Freundin von Chandler, von der er sich nicht lösen konnte.

Foto: (c) Scott Alan / Photorazzi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.