Ian Ziering musste sich den Kopf rasieren

Ian Ziering - "Sharknado" and "90210" Star Ian Ziering Return To Chippendales as Celebrity Guest HostIan Ziering hat schon in ziemlich unterschiedlichen Rollen vor der Kamera gestanden.

Im Interview mit „Us Weekly“ verriet der 52-Jährige, welcher Charakter die bisher größte Herausforderung für ihn gewesen ist. Der Schauspieler sagte: „Die verrückteste Rolle, die ich jemals gespielt habe, war in einem Film von Russell Crowe mit dem Titel „Das Yakuza-Kartell“. Ich spielte einen Skinhead, der Tattoos hatte, Ohrringe und ich musste mir meinen Kopf rasieren. Es war nur eine Szene, aber einen Bösewicht zu spielen, war solch eine Abkehr von allen anderen Dingen, die ich je zuvor gespielt hatte. Wenn man blonde Haare und blaue Augen hat, dann denkt man nicht gerade an einen schurkischen Charakter.“

Der Actionfilm „Das Yakuza-Kartell“ mit Russell Crowe in der Hauptrolle kam übrigens Ende 1996 in die US-Kinos. In Deutschland erschein er Anfang 1997 gleich auf VHS.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.