Juan Gabriel ist verstorben

Der mexikanische Sänger Juan Gabriel ist gestern (28.08.) im Alter von 66 Jahren gestorben. Todesursache soll „TMZ“ zufolge ein Herzinfarkt gewesen sein. Gabriel befand sich mitten in seiner „MEXXico Es Todo“-Tour und stand am Freitag (26.08.) noch in Los Angeles auf der Bühne.

Der mexikanische Präsident Enrique Pena Nieto drückte seine Trauer auf „Twitter“ aus. Er schrieb dort: „Ich bedauere den Tod von Juan Gabriel, einer der größten Musikikonen unseres Landes. (…) Eine Stimme und ein Talent, das Mexiko repräsentiert hat. Seine Musik, eine Vermächtnis an die Welt. Er ist viel zu früh von uns gegangen. Ruhe in Frieden.“

Juan Gabriel war einer der erfolgreichsten Künstler Mexikos. Eigenen Angaben nach verkaufte er mehr als 100 Millionen Alben. 1996 wurde er in die Billboard Latin Music Hall of Fame aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.