Kanye West: IKEA will ihn nicht

Kanye West in ParisKanye West wird vorerst keine Möbel designen – zumindest nicht für IKEA. Der Rapper hatte sich an den schwedischen Konzern gewandt, weil er – zumindest seiner Meinung nach – angeblich genau wisse, was die Menschen brauchen. Nachdem Kanye West von IKEA in Australien erst ein wenig auf die Schippe genommen wurde, indem sie eine Skizze eines Bettes mit dem Namen „Yeezy“ auf „Facebook“ gepostet hatten, bei dem noch ein paar Schrauben festgezogen werden mussten, erhielt er jetzt offiziell eine Absage.

Gegenüber „CNBC“ sagte ein Sprecher: „Bei IKEA sind wir immer neugierig auf unterschiedliche Leute, Firmen, Künstler und Events rund um den Globus. Und obwohl wir uns wirklich geschmeichelt fühlen durch Kanye Wests großes Interesse an IKEA (…), haben wir derzeit keine Pläne zu kollaborieren.“

Kanye West bleibt zum Trost aber bekanntlich immer noch seine Designer-Tätigkeit bei „Adidas“.

Foto: (c) starmaxinc.com