Mercury Prize 2016: Alle Nominierten

Die Nominierten für den Mercury Prize 2016 stehen fest.

Und zu den Favoriten zählen sicherlich die Jungs von „The 1975“. Mit ihrer aktuellen Platte „I Like It When You Sleep, For You Are So Beautiful Yet So Unaware Of It“ haben sie immerhin die Spitze der britischen und amerikanischen Charts erobern können. Frontmann Matt Healy gibt sich dennoch sehr bescheiden und sagte gegenüber „Gigwise“ zu der Nominierung: „Es ist so surreal. Ich sage ständig, dass es mich mit sehr viel Demut erfüllt, einfach nur neben diesen anderen Künstlern eingeladen zu werden. Es ist fantastisch… Wir haben uns von den Gedanken an Kritik befreit und wollten einfach nur ein ‚reines‘ Album machen. Das wurde honoriert.“

Ob „The 1975“ den diesjährigen Preis bekommen werden, erfahren wir am 15. September. Dann wird der Mercury Prize für das beste britische Album vergeben.

Hier die Nominierten für den Mercury Prize 2016:

Anohni – ‚Hopelessness‘
Bat For Lashes – ‚The Bride‘
David Bowie – ‚Blackstar‘
Jamie Woon – ‚Making Time‘
Kano – ‚Made in the Manor‘
Laura Mvula – ‚The Dreaming Room‘
Michael Kiwanuka – ‚Love & Hate‘
Radiohead – ‚A Moon Shaped Pool‘
Savages – ‚Adore Life‘
Skepta – ‚Konnichiwa‘
The 1975 – ‚I like it when you sleep, for you are so beautiful yet so unaware of it‘
The Comet Is Coming – ‚Channel the Spirits‘

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.