Michael Fassbender: Lieber Schauspieler als Star

Michael Fassbender - "X-Men: Days of Future Past" UK PremiereMichael Fassbender ist der Meinung, dass Schauspieler nicht zu viel von ihrem Privatleben preisgeben sollten. Der Brite ist überzeugt, dass sie andernfalls auf der großen Leinwand einfach nicht mehr glaubwürdig in Rollen schlüpfen können.

Der 39-Jährige sagte „Entertainment Weekly“ dazu: „Als ich aufwuchs, war ich auch an Gerüchten interessiert. Das ist menschlich. Wir sind alle neugierig auf eine Menge Dinge. Aber ich bin kein Sklave meiner Neugierde. Es ist das Schlimmste, wenn man im Kino sitzt und dann getuschelt wird: ‚Oh, dass ist der Typ, der diese eine Person datet und dieses gerne am Morgen macht – und folgendes gerne am Nachmittag.‘ Dann sind Sie irgendwann nur noch eine Marke – und kein Schauspieler mehr.“

Michael Fassbender ist übrigens seit 2015 mit Alicia Vikander liiert. Die beiden lernten sich am Set von „The Light Between Oceans“ kennen. Die Romanze kommt hierzulande am 06. September in die Kinos.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.