„Mord im Orient-Express“ ohne Angelina Jolie

Angelina Jolie - "Unbroken" UK Premiere - ArrivalsAngelina Jolie will nicht beim Remake von „Mord im Orient-Express“ dabei sein.

Wie das Branchenblatt „Variety“ berichtet, soll sich die Schauspielerin in Verhandlungen um eine Rolle in dem Film von Kenneth Branagh befunden haben. Anscheinend hat die 41-Jährige aber das Interesse daran verloren. Nun soll durch Charlize Theron ein passender Ersatz gefunden worden sein. Das Produktionsstudio habe ihr die Rolle angeboten. Bereits 1974 kam der Original-Film, basierend auf Agatha Christies berühmtem Buch von 1934, in die Kinos. Damals spielten unter anderem Lauren Bacall, Ingrid Bergman und Sean Connery in dem Streifen mit, der für sechs Oscars nominiert wurde. Bergman durfte für ihre Darstellung den Goldjungen ihn der Kategorie „Beste Nebendarstellerin“ mit nach Hause nehmen.

Angelina Jolie wird übrigens in „Maleficent 2“ wieder als dunkle Fee zu sehen sein. Vor zwei Jahren kam der erste Teil in die Kinos und die Schauspielerin hat bereits die Rolle in der Fortsetzung angenommen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.