Naya Rivera: Froh über ihre Brustvergrößerung

Naya Rivera - 23rd Annual Race To Erase MS GalaNaya Rivera ist froh und dankbar, dass sie sich im Alter von 18 Jahren im Rahmen einer Schönheitsoperation die Brüste vergrößern ließ.

Die Schauspielerin verriet in ihrer Autobiografie „Sorry Not Sorry“, dass sie damals auch keinen großen Hehl daraus machte – auch nicht gegenüber ihren Lehrern. Rivera teilte mit: „Ich bin zu all meinen Lehrern gegangen und erzählte ihnen, dass ich raus bin. ‚Ich werde mich einer Schönheitsoperation unterziehen!‘ Ich sagte es ihnen fröhlich gestimmt. Meine Kunstlehrerin war begeistert. Als ich es ihr erzählte, sagte sie, dass sie auch falsche Brüste hätte, und dass sie sich sehr für mich freue. Meine neuen Brüste waren eine Sache des Selbstvertrauens, keine sexuelle Sache. (…) Die Leute haben ja unterschiedliche Meinungen über Schönheitsoperationen, aber mehr als zehn Jahre, nachdem ich meine Brüste machen ließ, machen sie mich immer noch glücklich, wenn ich in den Spiegel schaue. Das sind vermutlich die besten acht Riesen, die ich je ausgegeben habe.“

Foto: (c) David Gabber / PR Photos