Robert Redford wird dank Falten ernst genommen

Robert Redford wird dank Falten ernst genommen - Promi Klatsch und TratschRobert Redford hat erst einmal einige Jährchen altern müssen, um tiefgründige Rollenangebote zu bekommen. Gestern (18.08.) wurde der Schauspieler, der in den 1960ern vorwiegend wegen seines guten Aussehens engagiert wurde, 80 Jahre alt und darf auf eine langjährige Karriere zurückblicken. In dieser hat er sowohl als Hauptdarsteller als auch als Regisseur einen Oscar gewonnen und bekam bereits 2002 den Ehren-Oscar für sein Lebenswerk überreicht.

Im Interview mit der „GQ“ dachte Robert Redford an die Anfänge seines Erfolgs und wurde gefragt, ob er sich als junger Mann wegen seines Aussehens nicht ernst genommen gefühlt habe. Dazu meinte der 80-Jährige: „Lange Zeit, ja. Erst spät in meiner Karriere, als die Falten in meinem Gesicht tiefer wurden, als es nicht mehr meine vordringliche Aufgabe war, das weibliche Publikum ins Kino zu locken, erst da fühlte ich mich so richtig frei.“

Robert Redford ist mit seinem Leben rundum übrigens zufrieden. Vor allem beruflich kann und will der Hollywood-Star sich nicht beklagen und deshalb würde er rückblickend auch kaum etwas ändern wollen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*