Scott Eastwood wurde von Taylor Swift abgeraten

Scott Eastwood - "Central Intelligence" Los Angeles PremiereScott Eastwood ist davon abgeraten worden, in Taylor Swifts Musikvideo „Wildest Dreams“ mitzuspielen. Dennoch nahm der Schauspieler den Part als der Freund der Sängerin in dem Clip an.

Gegenüber dem „People Magazine“ erzählte der 30-Jährige: „Niemand meiner Agenten wollte, dass ich es mache. Sie meinten: ,Wir wollen nicht, dass du das tust. Warum solltest du den Toy Boy von Taylor Swift spielen?‘ Und ich meinte daraufhin: ‚Warum zum Teufel denn nicht?‘“

Scott Eastwood findet übrigens, dass junge Frauen Taylor Swift nacheifern sollten. Denn seiner Meinung nach ist es wundervoll, wie die Sängerin die sozialen Medien nutzt, um sich um ihre Fans zu kümmern.

Foto: (c) PR Photos