Tom Hiddleston: Fans waren verwirrt

Tom Hiddleston - "I Saw the Light" Los Angeles PremiereDie Reaktion von Fans ist der Grund gewesen, warum Tom Hiddlestons Figur Loki nicht in „The Avengers 2“ vorkam. Die Produzenten zeigten nämlich einen Ausschnitt der Comicverfilmung vor der eigentlichen Veröffentlichung einem ausgewählten Publikum. Darin hatte Thor den Alptraum, dass sein Bruder Loki die künstliche Intelligenz namens Ultron kontrollieren würde. Das Publikum verstand jedoch nicht, dass es sich dabei nur um einen Traum handelte.

Tom Hiddleston sagte gegenüber „Variety“ dazu: „Als sie den Film getestet haben, meinte das ausgewählte Publikum: ‚Oh, Loki kontrolliert Ultron.‘ Und Kevin Feige (Marvel Studio Boss) meinte nur: ‚Ähm, nein, das macht er nicht.‘ Sie dachten also, es wäre zu verwirrend.“ Deshalb sei sein Charakter ganz aus dem Film geschnitten worden.

Derzeit steht Tom Hiddleston wieder als Loki für „Thor 3: Ragnarok“ vor der Kamera. Hierzulande soll der Film übrigens am 26. Oktober 2017 in die Kinos kommen.

Foto: (c) PR Photos