Zayn Malik von “One Direction” befreit?

Zayn Malik bei den 41. "American Music Awards"Zayn Malik fühlt sich seit seinem Ausstieg bei “One Direction” viel freier. Im März 2015 verließ der Sänger völlig überraschend die britische Boyband.

Im Interview mit der “Elle” erklärte der 24-Jährige: “Mein gesamtes Leben hat sich im vergangenen Jahr verändert. Ich arbeite nach wie vor hart daran und habe sehr viel über mich selbst gelernt – besonders wie groß meine Liebe zur Musik wirklich war und immer noch ist. Mein Album fasst die vergangenen Jahre zusammen, in denen ich niemals sagen konnte, was ich wollte. Da gab es Dinge, die mir schwer auf der Seele lasteten.”

Zayn Maliks Solo-Debütplatte “Mind of Mine” kam übrigens im März dieses Jahres auf den Markt.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos