Adam Levine will seine Villa loswerden

Behati Prinsloo and Adam Levine - 2014 MTV Video Music Awards - ArrivalsAdam Levine will unbedingt seine Villa in Beverly Hills verkaufen. Deswegen hat der „Maroon 5“-Frontmann nun den Kaufpreis gesenkt.

Anstatt 17,5 Millionen Dollar verlangt er jetzt nur noch knapp 16 Millionen, berichtet „TMZ“. Demnach möchte Levine den Verkauf seines Anwesen noch über die Bühne bringen, bevor sein erstes Kind auf die Welt kommt. Das Haus verfügt über fünf Schlafzimmer, ein eigenes Kino, eine Bücherei, einen Fitnessraum und einen Wellnessbereich sowie einen Tennisplatz und einen Pool. Ob es bereits Interessenten gibt, ist nicht bekannt.

Adam Levine und seine Frau Behati Prinsloo bestätigten Anfang April, dass sie Eltern werden. Angeblich bekommen die beiden eine kleine Tochter.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos