Apple Music: Drake knackt die Milliardengrenze

Drake - "Get Hard" Los Angeles PremiereDrakes Album „Views“ hat bei Apple Music die Marke von einer Milliarde Streams durchbrochen. Zumindest erhielt der kanadische Musiker jetzt von CEO Tim Cook, i-Tunes-Boss Eddy Cue und Apple Music-Mastermind Larry Jackson eine entsprechende Plakette für das erste Album, das diesen Meilenstein erreichen konnte.

Gestern (26.09.) präsentierte Drake ein Foto davon mit den drei Herrschaften auf seiner „Instagram“-Seite und schrieb dazu: „Danke an alle.“ Einige Experten zweifeln allerdings daran, dass die Zahlen tatsächlich stimmen, denn zuletzt wurde bekannt, dass der Streaming-Dienst 17 Millionen Kunden hat. Dies bedeutet, dass „Views“ von jedem einzelnen Nutzer fast 60 Mal hätte gestreamt werden müssen, um auf die Zahl von einer Milliarde zu kommen.

Drake brachte sein Album „Views“ übrigens Ende April auf den Markt. In Kanada, Großbritannien und den USA konnte die Platte jeweils die Spitze der Charts erobern.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.