Ariana Grande: Keine Angst vor Country-Musik

Ariana Grande: Keine Angst vor Country-Musik - MusikAriana Grande hat keine Berührungsängste, was Country-Musik betrifft. Das Pop-Sternchen hat dies bereits unter Beweis gestellt, so etwa 2014, als sie bei den Country Music Association Awards mit „Little Big Town“ den Song „Bang Bang“ zum Besten gab.

Im Interview mit „Entertainment Tonight“ verriet die 23-Jährige, dass die Vorliebe für das Genre in ihrer Familie liege. Sie sagte: „Mein Großvater wollte immer, dass ich etwas in der Country-Welt mache. Ich weiß nicht, ob das passieren wird, aber sollte sich die Gelegenheit ergeben, dann würde ich sagen, ‚Ja, verdammt!‘ Ich werde das eines Tages machen.“

Im Mai dieses Jahres brachte Ariana Grande übrigens ihr dritte Album „Dangerous Woman“ auf den Markt, mit dem sie Platz zwei der US-Charts erobern konnte.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.