„Bastille“: Dan Smith und die plärrenden Gitarren

Bastille - BRIT Awards 2014„Bastille“ wollen mit ihrer Platte „Wild World“ ihre Vielseitigkeit beweisen.

Im Interview mit der „Kronen Zeitung“ erklärte Sänger Dan Smith, dass die Band einfach Lust darauf hatte, mehr zu wagen als beim ersten Album „Bad Blood“. Allerdings ist der Frontmann nicht sicher, ob der neue Sound bei den Fans gut ankommen wird. Denn Smith meinte wörtlich: „Vielseitigkeit war auch schon auf ‚Bad Blood‘ zu erkennen, aber nicht so offensichtlich wie jetzt auf ‚Wild World‘. Wir haben endlich plärrende Gitarren verwendet, haben Hip-Hop-Beats integriert, einfach keine Angst mehr vor neuen Instrumenten oder anderen Genres gehabt. Es wird unausweichlich so sein, dass sich einige unserer Fans damit gut anfreunden können und andere wohl abspringen werden. Wir werden sehen.“

„Bastille“ veröffentlichten übrigens am 09. September ihr neues Album „Wild World.“ Mit der Platte gehen sie noch in diesem Jahr auf Tournee. Hier die Termine im deutschsprachigen Raum:

17.11.2016 Hamburg, Sporthalle
25.11.2016 Berlin, Max-Schmeling-Halle
28.11.2016 München, Zenith
29.11.2016 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
09.02.2017 Zürich (CH), Halle 622

Foto: (c) Landmark / PR Photos