Brad Pitt und Angelina Jolie: Guillaume Canet wehrt sich

Marion Cotillard - 69th Annual Cannes Film Festival Guillaume Canet hat sich jetzt zum Scheidungs-Drama um Brad Pitt und Angelina Jolie geäußert. Und er hat einen guten Grund: Seiner Lebensgefährtin Marion Cotillard wurde nämlich unterstellt, eine Affäre mit dem Hollywood-Star gehabt und damit seine Ehe zerstört zu haben.

Canet schrieb zu diesen Gerüchten jetzt auf seiner „Instagram“-Seite: „Ich mache es mir normalerweise nicht zur Gewohnheit, auf Gerüchte über uns zu reagieren. Ich spreche normalerweise auch nicht über mein Privatleben, das ich bis jetzt immer aufmerksam beschützt habe… Aber die Wut der Presse, die Dummheit einiger Menschen, die sich Journalisten nennen, die Hater, die sich hinter ihrer Tastatur mutiger fühlen, haben mich getrieben, über den Stolz, die Liebe, den Respekt und die Bewunderung zu schreiben, die ich für Marion empfinde, die im Angesicht all dieser Dummheit und grundloser Anschuldigungen stark und intelligent bleibt.“

Marion Cotillard hat übrigens vor kurzem ebenfalls in den sozialen Medien die Gerüchte um sie und Brad Pitt dementiert. Außerdem deutete sie an, ein Kind von Guillaume Canet zu erwarten.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos