„Busted“ veröffentlichen „Night Driver“

Busted - 2016 Fusion Festival at Otterspool Parade„Busted“ werden nach 13 Jahren wieder ein Album auf den Markt bringen.

Wie „nme.com“ berichtet, wird dieses den Titel „Night Driver“ tragen und am 11. November in Großbritannien erscheinen. 2015 hatte sich das Trio wieder zusammengefunden und will nun das Comeback starten. Sänger und Gitarrist James Bourne erklärte: „Das Letzte, was wir wollten, war wieder etwas zu schaffen, das wir bereits gemacht haben. Das gehört zur alten Zeit. Alle echten Künstler entwickeln sich, alle Künstler probieren neue Sachen aus. Es wäre unnatürlich, das nicht auch zu tun.“ Sein Bandkollege Charlie Simpson fügte hinzu: „Auf dieser Platte sind wir älter. Wir haben völlig unterschiedliche Erfahrungen gemacht in den vergangenen zehn Jahren. Es ist eine authentische Wiedergabe von dem, was wir heute sind.“

Die Band „Busted“ gab es von 2001 bis 2005. „What I Go to School For“, „Year 3000“ und die Cover-Version von „Hurra, hurra, die Schule brennt“ sind hierzulande ihre bekanntesten Songs. Besonders großen Erfolg hatte das Trio in ihrer britischen Heimat, weshalb sie auch zwei Brit Awards ihr Eigen nennen dürfen. Hier die Trackliste für das neue Album „Night Driver“:

1. ‚Coming Home‘
2. ‚Night Driver‘
3. ‚On What You’re On‘
4. ‚New York‘
5. ‚Thinking Of You‘
6. ‚Without It‘
7. ‚One Of A Kind‘
8. ‚I Will Break Your Heart‘
9. ‚Kids With Computers‘
10. ‚Easy‘
11. ‚Out Of Our Minds‘
12. ‚Those Days Are Gone‘

Foto: (c) Solarpix / PR Photos