Daniel Radcliffe über die mögliche „Harry Potter“-Fortsetzung

Daniel Radcliffe über die mögliche "Harry Potter"-Fortsetzung - Kino NewsDaniel Radcliffe hat kein Problem damit, die Rolle des Harry Potters einen anderen Schauspieler zu überlassen. Seit kurzem gibt es nämlich das Gerücht, dass die Fortsetzung „Harry Potter und das verwunschene Kind“, das derzeit im Theater in London zu sehen ist, auch auf die Leinwand kommen soll.

Darauf angesprochen, meinte Radcliffe gegenüber dem „Hollywood Reporter“: „Ich werde diese Tür niemals schließen. Das wäre Blödsinn. Aber ich denke, ich bin mit mir zufrieden und sicher genug, jemand anderem diese Rolle spielen zu lassen. Im Moment muss ich mir darüber noch keine Sorgen machen, weil ich viel zu jung bin, um diesen Charakter zu spielen. Aber selbst in zehn Jahren würde es sich für mich seltsam anfühlen, dahin zurückzugehen.“

Joanne K. Rowling hat übrigens vor der Premiere von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ erklärt, dass es einen Grund gibt, warum diese Geschichte als Theaterstück und nicht als Film umgesetzt wird. Dazu muss man sich das Stück allerdings selbst ansehen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.