Emily Blunt: Zu hübsch für „The Girl on the Train“

Emily Blunt Sighted in Los Angeles on April 13, 2016Emily Blunt ist zu hübsch, um die alkoholabhängige geschiedene Rachel in „The Girl on the Train“ zu spielen. Dieser Ansicht war zumindest die Autorin der Romanvorlage, Paula Hawkins, bevor sie die Schauspielerin in Aktion erlebt hat.

Der „Daily Mail“ erzählte Hawkins: „Ich hielt sie zuerst für eine Comedy-Schauspielerin. Ich erinnere mich daran, sie in ‚Der Teufel trägt Prada‘ gesehen zu haben und da hat sie eine super Performance abgeliefert. Das hat sie wirklich. Alle meinten: ‚Oh, sie ist zu hübsch um Rachel zu spielen.‘ Und das ist sie. Aber die Sache mit Rachel ist ihr Selbsthass und wie schlecht sie sich fühlt. Sie haben ihr Bestes gegeben, um sie, naja ein bisschen Sch***ße aussehen zu lassen.“

Der Thriller „The Girl on the Train“ kommt hierzulande übrigens am 27. Oktober in die Kinos. Emily Blunt war während der Dreharbeiten schwanger.

Foto: (c) jmx / PR Photos