Jon Bon Jovi und die Single-Kids von heute

Jon Bon Jovi Attends The 2014 Marian Anderson Award Gala Honoring Jon Bon Jovi at The Kimmel Center in Philadelphia - November 18, 2014Jon Bon Jovi ist von den meisten jungen Künstlern ziemlich enttäuscht. Der Musiker ist der Meinung, dass es ihnen nur noch darum geht, ein paar gute Songs aufzunehmen, aber kein gutes Album.

Im Interview mit dem „Evening Standard“ meinte er: „Wir leben jetzt in einer Zeit, in der all diese Kids sich nur noch darum kümmern, einen Song zu produzieren. Sie denken nicht an ein Album. Für mich ging es immer um die Platte. Ein Album ist eine Momentaufnahme. (…) Es ist wichtig. Es geht nicht nur darum, sich um Singles im Radio zu kümmern oder Pop-Songs zu verkaufen – es ist ein Statement darüber, wer und was man ist. Es ist keine Ansammlung von Pop-Songs.“

Jon Bon Jovi weiß übrigens, wovon er spricht. Immerhin ist er mit seiner Band „Bon Jovi“ bereits seit über 30 Jahren im Musikgeschäft.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos