Juan Gabriel: Todesursache ist bekannt

Die Ursache von Juan Gabriels plötzlichem Tod ist geklärt.

Der mexikanische Sänger starb vor eineinhalb Wochen (28.08.) völlig überraschend im Alter von 66 Jahren an einem Herzinfarkt. „TMZ“ liegt nun der Todesschein vor, der besagt, dass der Musiker unter Arteriosklerose litt. Bei dieser Systemerkrankung der Schlagadern kommt es zu Ablagerungen von Blutfetten, Bindegewebe und in geringen Mengen auch Kalk in den Gefäßwänden, was zur Behinderung der Blutzufuhr zum Herzen führt. Zudem soll Gabriel an hohem Blutdruck, Diabetes und einer Lungenentzündung gelitten haben.

Zwei Tage vor seinem Tod, am Freitag (26.08.), stand Juan Gabriel noch in Los Angeles auf der Bühne. Jennifer Lopez und Marc Anthony nahmen auf „Instagram“ Abschied von dem Künstler.