„Nickelback“: Mike Kroeger ist dankbar für vergangenen 20 Jahre

Chad Kroeger - Nickelback Performs Live In Concert - Joe Louis Arena„Nickelback“ machen seit mittlerweile 20 Jahren zusammen Musik und dafür ist Mike Kroeger sehr dankbar.

Gegenüber der „Eckernförder Zeitung“ erklärte der Bassist: „Niemand in der Band hat es jemals für selbstverständlich genommen, dass es uns so lange gibt, dass es uns länger als sechs Monate oder ein Jahr gibt. Wir haben nie wirklich darüber gesprochen. Wir haben nie darüber gesprochen, wie lange wir das machen. Das war nie ein Thema. Wir haben mehr geschaut, was wir jetzt zu machen haben, und haben es gemacht.“

Dann fügte der 44-Jährige hinzu: „‚Nickelback‘ und Rock’n‘Roll haben mich rund um die Welt gebracht und mir so viele Dinge gezeigt, die ich sonst nie gesehen hätte. Ich bin ‚Nickelback‘, Rock’n’Roll und all unseren Fans wirklich dankbar, dass sie das möglich gemacht haben. Es hat mein Leben verändert. Und hoffentlich haben wir auch einige andere Leben verändert.“ Außerdem erklärte Kroeger über die Beziehung innerhalb der Band: „Ich glaube nicht, dass sich das Verhältnis verändert hat. Ich glaube, dass wir uns alle als Menschen verändert haben – ich hoffe, das ergibt Sinn. Was ich versuche zu sagen: Das Verhältnis, das Nickelback ausmacht, ist das gleiche. Aber die Menschen und Persönlichkeiten – verglichen damit, als wir angefangen haben, als wir alle in unseren Zwanzigern waren – haben sich verändert.“

„Nickelback“ holen derzeit ihre Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach. Im August vergangenen Jahres hatte die Band alles abgesagt, da sich Frontmann Chad Kroeger von einer Stimmbandoperation erholen musste. Hier die Termine der „No Fixed Address“-Tour:

24.09. Hamburg, Barcleycard Arena
26.09. Berlin, Mercedes-Benz Arena
27.09. Köln, LANXESS arena
02.10. Mannheim, SAP Arena

Foto: (c) Chris Schwegler / PR Photos