Robbie Williams und Ayda Field teilen denselben Humor

Robbie Williams und Ayda Field bei den 68. Filmfestspielen von CannesDie Ehe von Robbie Williams und Ayda Field läuft deshalb so gut, weil beiden denselben seltsamen Humor teilen. Das hat die 37-Jährige gegenüber der „Daily Mail“ verraten.

Sie meinte: „Rob und ich, wir haben beiden diesen seltsamen Sinn für Comedy, bei dem wir immer selbst der Mittelpunkt des Witzes sind. Wir lieben es, diese verrückten Charaktere zu spielen. (…) Es gibt zu viele Menschen da draußen, die sich selbst viel zu ernst nehmen. Wir sind beide glücklich damit, ein bisschen lächerlich zu sein. Nachdem ich [unser zweites Kind] Charlie zur Welt gebracht habe, beschrieb er das Erlebnis [auf ‚Twitter‘] mit den Worten: ‚Es war, als würde man seinen Lieblings-Pub beim Abbrennen zuschauen.‘ Wie viele Frauen würden sich das gefallen lassen?“

Ayda Field und Robbie Williams sind seit 2006 ein Paar und seit 2010 verheiratet. 2012 kam ihre Tochter Teddy zur Welt, 2014 folgte Sohn Charlton. Von dessen Geburt zwitscherte Williams live aus dem Krankenhaus.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos