Shia LaBeouf verdammt den Alkohol

Shia LaBeouf - 69th Annual Cannes Film FestivalShia LaBeouf will nie wieder einen Tropfen Alkohol anrühren. In den vergangenen Jahren klickten bei dem Schauspieler immer wieder die Handschellen, weil er in der Öffentlichkeit betrunken von Polizisten aufgegriffen wurde – zuletzt im Oktober 2015.

Inzwischen hat der 30-Jährige erfolgreich ein Entzugsprogramm absolviert und besucht Treffen der Anonymen Alkoholiker. Gegenüber „Variety“ erklärte Shia LaBeouf: „Ich litt an Größenwahn. Deshalb ich fing an zu trinken und fühlte mich dann kleiner als ich war, also wurde ich lauter, als ich sein sollte. Das ist einfach nichts für mich. Man sollte das Zeug nicht anrühren – den Alkohol oder den ganzen anderen Kram, der einen durchdrehen lässt. Man kann den Sch*** einfach nicht unter Kontrolle behalten. Deshalb werde ich auf dem Boden der Tatsachen bleiben.“

Shia LaBeouf machte im vergangenen Jahr immer wieder mit Alkoholmissbrauch, exzentrischem Verhalten und Schlägereien auf sich aufmerksam. Er landete deshalb schon einmal kurzzeitig im Gefängnis.

Foto: (c) Laurent Koffel / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.