Sophie Turner wird „Game of Thrones“ schrecklich vermissen

Sophie Turner - HBO's Post 68th Annual Primetime Emmy Awards ReceptionSophie Turner ist ziemlich traurig, dass das Ende von „Game of Thrones“ in Sicht ist. Immerhin spielt die Schauspielerin bereits seit sieben Jahren den Serien-Charakter Sansa Stark. Sie kann sich nicht recht vorstellen, wie es für sie ohne diesen festen Bestandteil in ihrem Leben weitergehen wird.

Die 20-Jährige sagte „E! News“ über das Ende von „Game of Thrones“: „Ich bin wahrscheinlich trauriger als ihr alle. Das ist mein Leben, seit ich 13 Jahre alt war, also bin ich deshalb ziemlich traurig. Es ist verrückt, wenn die Serie beendet ist, dann bin ich ungefähr genauso alt wie Kit (Harington) am Anfang. Ich weiß nicht, was ich mit meinem Leben anfangen werde.“

„Game of Thrones“ wird insgesamt acht Staffeln umfassen. Die siebte soll im Sommer 2017 zu sehen sein.

Foto: (c) Hiroto Takarada/HNW / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.