„Sportfreunde Stiller“ wollen positive Stimmung verbreiten

Den „Sportfreunden Stiller“ fällt es nicht immer leicht, mit ihrer Musik gute Laune zu verbreiten. Die Band sieht das sogar bisweilen als ernste Herausforderung. Das hat Schlagzeuger Florian Weber verraten.

Er sagte im Interview mit dem „Playboy“: „Ich finde es interessant, dass optimistische Texte gern als naiv bezeichnet werden. Klar, kann man beschreiben, dass alles kaputt ist und kollabiert. Aber das steht auch in jeder Zeitung. Ich finde es gerade nicht einfach und naiv, eine Stimmung zu schaffen, die positiv ist und einen Lösungsansatz hat.“

Die „Sportfreunde Stiller“ haben übrigens ein neues Album am Start. „Sturm & Stille“ erscheint am 7. Oktober.