US-Album-Charts: Jason Aldean neu auf der Eins

Jason Aldean - 51st Academy of Country Music AwardsJason Aldean ist die neue Nummer eins der US-Album-Charts. Die Platte „They Don’t Know“ des Country-Sängers landet in dieser Woche auf Anhieb auf der Pole Position, gibt „billboard.com“ bekannt.

Silber geht an Drakes „Views“, gefolgt von dem „Suicide Squad“-Soundtrack auf dem bronzenen Platz. Die Vier wird von einem Neueinsteiger belegt und zwar „Bastille“ mit ihrer Platte „Wild Word“. „The Head and the Heart“ runden mit „Signs of Light“ in dieser Woche die Top Five der US-Album-Charts ab. Die weiteren Platzierungen werden morgen (20.09.) im Laufe des Tages bekanntgegeben.

Jason Aldeans „They Don’t Know“ ist übrigens das erste Country-Album, dass es seit Luke Bryans „Kill the Lights“ im August 2015 auf die Eins der US-Album-Charts geschafft hat.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.