US-Kinocharts: “Don’t Breathe” hält die Eins

“Don’t Breathe” kann sich in den amerikanischen Kinocharts behaupten. Der Horror-Streifen stieg bereits letzte Woche auf Platz eins ein und kann sich dort in dieser Woche mit einem Einspielergebnis von 15,7 Millionen Dollar halten. Das berichtet “digitalspy.co.uk”. Rang zwei geht wieder an “Suicide Squad”, gefolgt von “Elliot, der Drache”. Der Animationsfilm “Kubo – Der tapfere Samurai” landet auf der Vier. Die Top 5 rundet Seth Rogens “Sausage Party” ab.

Hier die Top Ten der US-Kinocharts:

1. (1) Don’t Breathe – $15,700,000
2. (2) Suicide Squad – $10,005,000
3. (6) Elliot, der Drache – $6,471,000
4. (3) Kubo – Der tapfere Samurai – $6,467,000
5. (4) Sausage Party – $5,300,000
6. (-) The Light Between Oceans – $4,984,000
7. (8) Bad Moms – $4,740,000
8. (7) War Dogs – $4,705,000
9. (12) Hell or High Water – $4,500,000
10. (5) Mechanic: Resurrection – $4,276,000