„Fantastische Tierwesen“: Eddie Redmayne spürt enormen Druck

Eddie Redmayne - 2013 MTV Movie AwardsEddie Redmayne ist extrem nervös vor der Premiere von „Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“. Der britische Schauspieler spielt in der Prequel zur „Harry Potter“-Franchise die Hauptrolle und er spürt den Druck, der dadurch auf ihm lastet.

Er sagte in der TV-Show „Good Morning Britain“: „Wir alle waren Fans der ‚Potter‘-Filme, und wenn man Fan ist, dann ist man irgendwie auch selbst sein härtester Kritiker. Ich spüre enormen Druck. Das kommt von der Tatsache, dass wir alle Fans waren und wir mit diesen Filmen aufgewachsen sind. Die ‚Potter‘-Filme alle paar Jahre zu sehen, war für mich wie in einen warmen, gemütlichen Ort einzutauchen, durch den man sich glücklich in der Welt fühlte.“

Der erste Teil von „Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ kommt übrigens bereits diesen November (17.11.) in die Kinos, der zweite Teil ist für November 2018 angesetzt. Insgesamt sind fünf Filme der Reihe geplant.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.