„Genesis“: Phil Collins denkt über Reunion nach

Phil Collins "Not Dead Yet" Autobiography Photocall at St James's Church in London on October 18, 2016 - 2Phil Collins denkt laut darüber nach, mit seinen alten „Genesis“-Kollegen wieder auf Tour zu gehen. Zuletzt standen die Jungs 2007 auf der „Turn It On Again Tour“ gemeinsam auf der Bühne, und nachdem der Sänger erst seinen Rücktritt vom Rücktritt verkündet hat, könnte es auch ein Wiedersehen mit „Genesis“ geben.

Im Interview mit dem „Rolling Stone“ darauf angesprochen, sagte der 65-Jährige: „Wir sind immer noch gute Freunde. Tony (Banks) und Mike (Rutherford) und ich sind erst an meinem Geburtstag in London unterwegs gewesen. Alles kann passieren, wirklich.“ Selbst eine Reunion mit Peter Gabriel würde er nicht ausschließen, betonte Phil Collins. Dazu sagte er: „Sollte ich imstande sein Schlagzeug zu spielen, dann würde ich mich darüber freuen, für Pete hinter den Drums zu sitzen.“ Noch gebe es allerdings keine konkreten Pläne für eine Rückkehr von „Genesis“.

Phil Collins geht kommendes Jahr auf „Not Dead Yet: Live“-Tour. Vergangene Woche gab der Musiker folgende Termine in Europa bekannt:

04.06.2017 – London, Royal Albert Hall
05.06.2017 – London, Royal Albert Hall
07.06.2017 – London, Royal Albert Hall
08.06.2017 – London, Royal Albert Hall
09.06.2017 – London, Royal Albert Hall
11.06.2017 – Köln, Lanxess Arena
12.06.2017 – Köln, Lanxess Arena
18.06.2017 – Paris, Accor Hotels Arena
19.06.2017 – Paris, Accor Hotels Arena

Foto: (c) Landmark / PR Photos