James Arthur würde gern die USA erobern

James Arthur - Oxford Street Christmas Lights 2013James Arthur würde wahnsinnig gern den Durchbruch in Nordamerika schaffen. Der britische Sänger eroberte vor kurzem mit seinem neuen Song „Say You Won’t Let Go“ Platz eins der Charts in seiner Heimat. Und nun hofft er, bald auch in Übersee kein Unbekannter mehr zu sein.

Im Interview mit „digitalspy.co.uk“ sagte er dazu: „Ich weiß nicht, wieviel ich wirklich dazu sagen darf, aber die Sony-Plattenfirmen in Amerika haben Interesse bekundet. Das wäre ein Traum. Natürlich will ich in Amerika groß sein – dadurch hat man fürs Leben ausgesorgt. Dadurch ist man weltweit bekannt, also würde ich es lieben, dafür in Betracht gezogen zu werden.“

James Arthur veröffentlicht übrigens am 04. November sein neues Album „Back From The Edge“.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.